Seltene Einblicke auf dem Oberen Schloss Greiz

Das Areal des Oberen Schlosses in Greiz

Das Areal des Oberen Schlosses in Greiz

Foto: Archiv: Conni Winkler

Greiz.  Neben der Tour zum Oberen Schloss Greiz wird auch eine Führung zum Hainberg-Park angeboten.

Für das kommende Wochenende laden die Tourist-Information Greiz, sowie die Greizer Gästeführerinnen und Gästeführer zu ganz unterschiedlichen Touren durch die Stadt und deren Geschichte ein.

Das Obere Schloss Greiz, als eine der herausragendsten vogtländischen Schlossanlagen, kann mit einer wahrlich wechselvollen Geschichte und spektakulären Baufunden aufwarten. Der Rundgang über das Außengelände des Oberen Schlosses Greiz am Samstag, 14. Mai, gibt Einblicke in sonst nicht zugängliche Räume wie Brunnenraum, Gefängnis, sowie Pferdestall und offenbart die wichtigsten Daten zur Schlossgeschichte, heißt es in der Ankündigung.

Beginn ist um 14 Uhr, Teilnahmetickets für die Tour seien in der Tourist-Information im Unteren Schloss Greiz erhältlich.

Führung am Tag des Wanderns zum Hainberg-Park

Zum Tag des Wanderns 2022 wird erstmals ebenfalls am Samstag, 14. Mai, eine ganz besondere Runde angeboten: Eine Führung zum und durch den Hainberg-Park.

Diese knapp zweistündige Tour startet um 17.30 Uhr in der Tourist-Information im Unteren Schloss und führe von dort Richtung Elsteraue, entlang der Elster und weiter mit dem Aufstieg zum Hainberg-Park. Unterwegs gebe es viele interessante Geschichten zur Stadt und natürlich auch zum Hainberg-Park zu hören.

Teilnahmetickets seien wiederum in der Tourist-Information im Unteren Schloss erhältlich.