Tolle Resonanz im Winterdorf

Das Greizer Winterdorf begeisterte in den vergangenen Wochen mit vielen Höhepunkten.

Das Greizer Winterdorf begeisterte in den vergangenen Wochen mit vielen Höhepunkten.

Das Greizer Winterdorf begeisterte in den vergangenen Wochen mit vielen Höhepunkten.

Foto: Christian Freund

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Resonanz war so gut, dass die Organisatoren „Weil wir Greiz lieben“ spontan um zwei Wochen verlängerten. Mit super Stimmung verabschiedeten sich am Sonnabend Akteure der Vereine, die im Greizer Winterdorf während der Saison 2019/2020 unzählige Gäste im Lapidarium hinter der Vogtlandhalle bewirtet und unterhalten haben. „So viel Spaß und Besucher hatten wir noch nie, auch wenn es für uns heftig anstrengend war. Alle haben es gern gemacht“, erklärte der Vorsitzende der Bürgerinitiative „Weil wir Greiz lieben“ e.V., Thomas Hönsch.

Begonnen wurde im Dezember mit dem feierlichen Glühweinanstich samt Fanfarenzug. Schlag auf Schlag folgten Highlights wie Livemusik, Kinderveranstaltungen, „Dinner for One“, die Apres-Ski-Party oder die Schlagerparade. Der Veranstaltungsmarathon endete mit riesigem Besucheransturm beim Benefizkonzert der Band „Spur 13“.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren