Verdacht auf Wilderei: Reste von Rehen und Wildschweinen gefunden

In Deutschland darf man nur jagen, wenn man eine Ausbildung und eine Erlaubnis hat. (Symbolbild).

In Deutschland darf man nur jagen, wenn man eine Ausbildung und eine Erlaubnis hat. (Symbolbild).

Foto: Foto: Patrick Pleul/dpa

Auma-Weidatal  Wegen des Verdachts auf Jadwilderei ermittelt die Polizei. In einem Waldstück zwischen Auma und Braunsdorf sind die Reste von mehreren Rehen und Wildschweinen gefunden worden.

Am Dienstag wurde die Polizei informiert, dass in einem Waldstück an der Landstraße 3002 zwischen Auma und Braunsdorf die Reste von mehreren Rehen und Wildschweinen gefunden wurden. Die Auffindesituation lässt darauf schließen, dass Wilderer am Werk waren und die Reste hier entsorgten, heißt es von der Polizei.

Zeugen gesucht

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Tel.: 03661 6210 um Zeugenhinweise.

NEU: Der kostenlose Blaulicht-Newsletter: Täglich die wichtigsten Meldungen automatisch ins Postfach bekommen. Jetzt anmelden.