Felssturz im Landkreis Greiz – Kreisstraße 208 ist voll gesperrt

Lehnamühle.  Zwischen Lehnamühle und Neumühle im Landkreis Greiz haben sich Felsbrocken vom Hang gelöst. Die Kreisstraße 208 ist voll gesperrt.

Symbolbild

Symbolbild

Foto: Angelika Munteanu

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Dienstagabend meldete ein Autofahrer der Polizei und berichtete, dass entlang der Kreisstraße 208, zwischen Neumühle und Lehnamühle, mehrere faustgroße Steine vom Hang auf die Straße fielen.

Die Polizei stellte vor Ort fest, dass auf der Kreisstraße mehrere größere Felsbrocken lagen. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass sich weitere Steine vom Hang lösen, wurden die Straße gesperrt.

Derzeit besteht eine Vollsperrung zwischen K 208/Lehnamühle und K 208/Abzweig L 1085. Die zuständige Behörde wurde darüber informiert. Glücklicherweise ist niemand verletzt worden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren