Wilder Parkplatz in der Zeulenrodaer Schopperstraße ab Montag gesperrt

Zeulenroda-Triebes  Fläche wird als Lagerplatz für Baumaterialien benötigt

Der wilde Parkplatz wird ab Montag gesperrt.   

Der wilde Parkplatz wird ab Montag gesperrt.   

Foto: Heidi Henze

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ab dem kommenden Montag wird die Parkfläche in der Schopperstraße in Zeulenroda, oberhalb des oberen Bahnhofs sowie gegenüber des Betreuten Wohnens der Volkssolidarität, für jegliches Parken von Fahrzeugen gesperrt werden. Der Grund dafür ist, dass während der geplanten Baumaßnahme in der Schopperstraße durch die Energiewerke Zeulenroda und den Zeulenrodaer Wasser-Abwasser-Zweckverband ab dem 23. September der Parkplatz als Lagerplatz für Baumaterialien benötigt wird.

Zum anderen wurde die Fläche in der Vergangenheit zum Parken in Anspruch genommen, obwohl ein privater Investor diese Fläche käuflich erworben hat. Täglich werden hier bis zu 60 Fahrzeuge abgestellt.

Der Zeulenroda-Triebeser Bürgermeister Nils Hammerschmidt (parteilos) verweist zudem darauf, dass der wilde Parkplatz zukünftig gesperrt bleiben wird, da der Investor plant, im kommenden Jahr mit Bauarbeiten zu beginnen. (red)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren