Zeulenroda-Triebes: Dem Spielplatz ein Stückchen näher

Für den neuen Spielplatz auf dem Areal der Friedrich-Reimann-Grundschule in Zeulenroda-Triebes überreichte Julia Schröder, Mitglied der Werksleitung der Firma Linhardt GmbH Pausa, einen Spendenscheck an die Schüler der Klasse 3b.

Für den neuen Spielplatz auf dem Areal der Friedrich-Reimann-Grundschule in Zeulenroda-Triebes überreichte Julia Schröder, Mitglied der Werksleitung der Firma Linhardt GmbH Pausa, einen Spendenscheck an die Schüler der Klasse 3b.

Foto: Heidi Henze

Zeulenroda-Triebes.  Die Schüler der Friedrich-Reimann-Grundschule konnten einen Spendenscheck entgegennehmen.

Für den neuen Spielplatz auf dem Areal der Friedrich-Reimann-Grundschule überreichte Julia Schröder, Mitglied der Werksleitung der Firma Linhardt GmbH Pausa, einen Spendenscheck an die Schüler der Klasse 3b.

Die Mädchen und Jungen freuten sich mächtig über den großen Scheck in Höhe von 500 Euro. Schließlich rückt damit der neue Spielplatz für alle 264 Schüler in greifbare Nähe.

Der ehemalige Spielplatz der Bildungseinrichtung besteht nur noch aus ein paar verwitterter Segmenten.