17 Tore für den FC Carl Zeiss Jena beim FSV Mellenbach-Sitzendorf

Mellenbach/Jena  Fußball-Drittligist FC Carl Zeiss Jena gewinnt Freundschaftsspiel deutlich und reist am Sonntag ins Trainingslager.

Beim LSV 49 Oettersdorf gewann der FC Carl Zeiss Jena am Freitagabend mit 9:0. Marian Sarr (am Ball) im Duell gegen David Freimuth.

Beim LSV 49 Oettersdorf gewann der FC Carl Zeiss Jena am Freitagabend mit 9:0. Marian Sarr (am Ball) im Duell gegen David Freimuth.

Foto: Alexander Hebenstreit

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der FC Carl Zeiss Jena hat am Sonnabend ein Freundschaftsspiel beim FSV Mellenbach-Sitzendorf mit 17:0 gewonnen. Eric Voufack traf im Schwarzatal viermal, Niklas Jahn, Nico Hammann und Ole Käuper trugen sich auch mehrfach in die Torschützenliste ein.

Am Freitagabend hatte der Drittligist beim LSV 49 Oettersdorf mit 9:0 gewonnen. Erfolgreichster Torschütze war Daniele Gabriele mit drei Treffern.

Das nächste Testspiel findet am Mittwoch gegen die zweite Mannschaft des 1. FC Nürnberg auf. Die Partie findet in Ettlingenweier nahe Karlsruhe statt. Dort weilt der FCC von Sonntag bis Freitag im Trainingslager.

Borussia Dortmund und der FC Carl Zeiss Jena – auf der Suche nach Blutgrätschen, Abseitsfallen und Seitfallziehern

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.