Ampel springt auf gelb für Kindergärten im Saale-Holzland-Kreis

Eisenberg.  Die Corona-Ampel springt am Montag von grün auf gelb. Grund ist eine Allgemeinverfügung.

Auch für den Kindergarten Villa Kunterbunt in Renthendorf gilt wie für alle Kindergärten im Saale-Holzland-Kreis, ab Montag: „Stufe Gelb“ in Sachen Corona-Situation.

Auch für den Kindergarten Villa Kunterbunt in Renthendorf gilt wie für alle Kindergärten im Saale-Holzland-Kreis, ab Montag: „Stufe Gelb“ in Sachen Corona-Situation.

Foto: Jens Henning

Für Kindertagesstätten sowie bestimmte Einrichtungen der Jugendhilfe, der Jugendarbeit und des Kinder- und Jugendschutzes im Saale-Holzland-Kreis springt die Corona-Ampel ab Montag von grün auf gelb. Alle aktuellen Entwicklungen zu Corona in Thüringen im Liveblog.

Das Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport hat eine Allgemeinverfügung erlassen, nach der die Einrichtungen in den eingeschränkten Regelbetrieb mit erhöhtem Infektionsschutz wechseln. Die Allgemeinverfügung tritt am 2.11.2020 in Kraft und gilt voraussichtlich bis zum 13.11.2020. Der komplette Text ist hier nachzulesen.

14 neue Corona-Infektionen im Saale-Holzland-Kreis

Thüringen macht ab Montag teilweise dicht: Das sind die geplanten Regelungen