Jena. Am 28. September 2015 wurde am Saaleufer in der Oberaue, direkt neben der Universaale-Schule, eine deutsche 250 kg Fliegerbombe ohne Zünder gefunden, die vom Kampfmittelräumdienst mitgenommen wurde. Nun hat sich ein weiterer Zeitzeuge gemeldet.

Auch Erhard Unger war dabei, als Sporttaucher des heutigen Tauchclubs Jena zu DDR-Zeiten direkt hinter dem Ernst-Abbe-Sportfeld sechs große deutsche Fliegerbomben aus der Saale holten (wir berichteten).