Jena. Stumme Zeugen (48): Dank engagierter Bürger gibt es ein Denkmal mitten im Wald.

Wer sich dieser Tage in die Wälder rund um Jena begibt, findet dort mitunter eine fast verwunschen wirkende Landschaft vor. Sämtliche Laubbäume sind ihres Blattwerkes beraubt, das rötlichbraun den Boden bedeckt. Sonne und Nebel wechseln sich ab und schaffen so immer neue Eindrücke.