Jena. Jenas Bündnisgrüne kritisieren das Tempo in der aktuellen Haushaltsdiskussion. Wird der Beschluss aufgeschoben?

Nur zwei Wochen, um die Königsdisziplin zu bestreiten? Die Zeit sei zu kurz, um den Entwurf des Doppelhaushaltes 2023/2024 zu beraten, sagen die Bündnisgrünen. Die Fraktion plädiert dafür, den Etat erst im Januar zu verabschieden.