Jena. Ein junger Autofahrer hat auf der A4 bei Jena einigen Schaden hinterlassen. Diesen Grund gab er für seine Irrfahrt an.

Ein 25-Jähriger aus Jena hat am Samstagmorgen auf der Autobahn 4 bei Jena ein Trümmerfeld hinterlassen. Wie die Polizei mitteilt, war der Mann gegen 6.15 Uhr an der Anschlussstelle Jena-Zentrum in Fahrtrichtung Frankfurt am Main mit seinem VW nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Dabei geriet er auf die aufsteigende Leitplanke und kollidierte mit einem Verkehrsschild. Dieses stoppte die wilde Fahrt jedoch nicht. Das Auto fuhr weiter und kollidierte mit einem massiven Gittermast.