Kahla. Wiegefest mit 117 Teilnehmern im „Rosengarten“. Erst nach dem Eisbein-Essen wurde gemessen.

Beim Kahlaer Wiegefest haben 117 Männer insgesamt 21.661 Pfund auf die Waage gebracht. Damit ist das Durchschnittsgewicht mit 185 Pfund trotz aller Widrigkeiten stabil geblieben. Bei der 159. Auflage - traditionell sind nur Männer dabei - kamen im „Rosengarten“ zudem 805 Euro für einen guten Zweck zusammen. Ein Baum soll von dem Geld an besonderer Stelle in Kahla gepflanzt werden. Historisch bedingt wird bei dem Fest in Pfund gewogen, für die Kilogrammangabe ist die Zahl zu halbieren.