Jena. Auftakt unserer neuen Gesprächsreihe „Stadttisch“: heiße Diskussion um Jenas neue „Hochpunkte“

Eine Stadt der kurzen Wege möglich machen und viel Fahrverkehr sparen. – Das sei die wesentliche Überlegung des Trends, Jena eine innerstädtische Skyline mit einigen neuen Hochhäusern zu verpassen. Bürgermeister und Stadtentwicklungsdezernent Christian Gerlitz (SPD) stellte das fest während der von Redaktionsleiter Thorsten Büker moderierten neuen Gesprächsreihe „Stadttisch“ dieser Redaktion in der „Noll“. Zum Auftakt der Reihe lag die 2016 von der Verwaltung initiierte und 2021 aktualisierte „Hochpunktstudie“ im Blick. Von neun erwogenen Hochhäusern scheinen heute noch deren sechs realisierbar.