Jena. Um gegen Leerstand im angespannten Jenaer Mietmarkt zu demonstrieren, haben junge Menschen ein Gebäude der alten Kinderklinik in der Kochstraße besetzt.

Luftballons, Kuchen, Tee und Kaffee, Gitarren, Malkreide und Gesang – der Solidaritätsprotest vor dem besetzten Gebäude der Friedrich-Schiller-Universität in der Kochstraße hatte etwas von einem Straßenfest. Die Leitung der Friedrich-Schiller-Universität – vor Ort in Form von Uni-Präsident Walter Rosenthal – fand die Aktion am Samstag allerdings weniger spaßig.