Jena. Die Musik- und Kunstschule Jena war Gastgeberin des traditionsreichen Wettbewerbs

  • 200 junge Musikerinnen und Musiker in Jena zu Gast.
  • 23 Teilnehmerinnen und Teilnehmer dürfen nun zum Landeswettbewerb.

Die Musik- und Kunstschule Jena (MKS Jena) war vom 26. bis 28. Januar Gastgeber des RegionalwettbewerbsOstthüringen von „Jugend musiziert“. Der traditionsreiche Wettbewerb, der seit vielen Jahren die musikalische Nachwuchsförderung in Deutschland prägt, fand in enger Kooperation mit der Schule statt.

Über 200 junge Musiker und Musikerinnen, darunter 47 Schülerinnen und Schüler der Musik- und Kunstschule, stellten in Jena ihr Können in den Solo-Kategorien Blas- und Zupfinstrumente sowie in der Kammermusik erfolgreich unter Beweis. Das engagierte Team von Lehrerinnen und Lehrern der MKS Jena sorgte für eine reibungslose Organisation und eine angenehme Atmosphäre, in der sich die Teilnehmer und Teilnehmerinnen aus ganz Ostthüringen wohlfühlen konnten.

Besonders hervorzuheben sind die herausragenden Leistungen von Helene Banasch (Fagottklasse Mathias Arnaud), Matilde und Samuel Botti Marques (Klavierklasse Sebastian Roth) sowie Philipp Roth (Klavierklasse Felix Reuter). Diese talentierten Musiker erhielten nicht nur einen ersten Preis, sondern überzeugten die Jury auch mit der Höchstpunktzahl in ihren jeweiligen Kategorien.

23 Schüler und Schülerinnen fahren zum Landeswettbewerb

Die Freude über die erfolgreiche Teilnahme am Regionalwettbewerb ist groß, da 23 der ausgezeichneten Schüler und Schülerinnen nun zum Landeswettbewerb im März weitergeleitet werden. In Thüringen wird der Wettbewerb von Landesmusikrat, Thüringer Kommunen und der Thüringer Staatskanzlei ermöglicht und von der Sparkassen-Finanzgruppe Hessen-Thüringen unterstützt.

„Jugend musiziert“ bleibt somit ein bedeutender Schritt für junge Talente auf dem Weg zu einer erfolgreichen Musikkarriere. Der Landeswettbewerb verspricht weitere spannende musikalische Höhepunkte und wir freuen uns darauf, die beeindruckenden Leistungen der Nachwuchsmusiker auch dort zu erleben.

Alle Ergebnisse im Überblick finden Sie auf der Webseite www.mks-jena.de.