Jena. Der Neubau für die Ernst-Abbe-Bücherei und die Bürgerdienste der Stadt Jena befindet sich dagegen auf der Zielgeraden für die öffentliche Nutzung.

„Fühlt sich an wie Willi Schwabes Rumpelkammer, soviel gibt es zu reparieren“, sagt Friedrun Vollmer. Und sie spricht über das Stadtmuseum und die Kunstsammlung. Weite Teile der Häuser müssen nämlich voraussichtlich von Ende März bis zum Sommer geschlossen werden. Dabei beschäftigten bereits im vergangenen Jahr eine Vielzahl von technischen und baulichen Maßnahmen Jenakultur.