Jena. Unbekannte haben in luftiger Höhe Schriftzüge an Fassaden zweier Gebäude in Jena angebracht. Außerdem ermittelt die Polizei nach Einbrüchen. Die Meldungen.

Graffiti an Fassaden

Am Montag wurden an unterschiedlichen Orten im Stadtgebiet Graffiti-Schmierereien festgestellt. So hinterließen Unbekannte eine Botschaft mit politischem Kontext an der Fassade eines Hotels in der Bachstraße. Der oder die „Künstler“ brachten laut Polizeiangaben in etwa zwölf Metern Höhe zwei Schriftzüge in den Maßen 4x2 Metern an. Auch die Fassade eines Gebäudes im Philosophenweg wurde zum Ziel. Ebenso in luftiger Höhe - auf ca. zehn Meter - brachten Unbekannte auch hier Schriftzüge an. In beiden Fällen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Einbrecher in Schule

Wie am Montagmorgen ein Zeuge feststellen musste, waren Unbekannte in ein Schulgebäude im Burgauer Weg eingebrochen. Zunächst hatten sie versucht, über die Fenster ins Innere zu gelangen. Als das nicht klappte, drangen sie gewaltsam durch die Tür ein, so die Polizei. In der Schule suchten sie dann nach entsprechender Beute. Ob sie fündig geworden sind, muss erst noch ermittelt werden. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Diebstahl aus Gastraum

Unbekannte sind am Montag in eine Gaststätte mit Bowlingbahn eingebrochen. Gewaltsam drangen der oder die Täter in das Gebäudeinnere in der Erlanger Allee ein, indem sie die Vergitterung von den Fenstern entfernten. Wie die Polizei mitteilte, stahlen sie eine Geldkassette mit einem zweistelligen Münzbetrag und konnten unerkannt entkommen. Die Ermittlungen wurden aufgenommen.

Weitere Polizeimeldungen aus Thüringen

Der kostenlose Blaulicht-Newsletter: Täglich die wichtigsten Meldungen automatisch ins Postfach bekommen. Jetzt anmelden.