Auf Jenas Zuckerwiese stehen jetzt zwei Insektenhotels

Wichtiger Aufbauhelfer der beiden Insektenhotels war Sergej Sujew vom Stadtteilgarten.

Wichtiger Aufbauhelfer der beiden Insektenhotels war Sergej Sujew vom Stadtteilgarten.

Foto: Markus Meß

Jena.  Als die Anwohner den Spielplatz „Zuckerwiese“ planten, standen Insektenhotels mit ganz oben auf der Wunschliste.

Am neuen Winzerlaer Spielplatz „Zuckerwiese“ gibt es gut versteckt jetzt zwei Insektenhotels. Sie aufzubauen gehörte zu den Wünschen, die bei den Planungen für den Platz von Bürgern aufgeschrieben wurden. Wichtiger Aufbauhelfer war dieser Tage Sergej Sujew vom Stadtteilgarten. Schon etwas länger hängen drei waschbärensichere Nistkästen in der Anlage.

Einen offiziellen Eröffnungstermin gibt es mittlerweile für den Spielplatz: nämlich Dienstag, der 7. Juni. Dann kann zugleich über den ein oder anderen weiteren Wunsch für den Spielplatz gesprochen werden.