Aus Jenaer Jahrmarkt wird Bunter Markt

Jena.  Neuer Name, neuer Ort, neue Zeit: Der sogenannte Schlüpfermarkt erhält ein anderes Format.

Die Initiative Innenstadt wollte unter anderem den sogenannten Schlüpfermarkt in seiner jetzigen Form abschaffen. Ein Umfrage unter Kaufleuten und Gastronomen hat das schlechte Image des Marktes bestätigt. 

Die Initiative Innenstadt wollte unter anderem den sogenannten Schlüpfermarkt in seiner jetzigen Form abschaffen. Ein Umfrage unter Kaufleuten und Gastronomen hat das schlechte Image des Marktes bestätigt. 

Foto: Thorsten Büker / Archiv

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Jenaer Jahrmarkt, der teilweise wegen seines Angebotes auch Schlüpfermarkt genannt wird, erhält ein neues Format. Künftig soll er Bunter Markt heißen und die Verkaufsstände immer wöchentlich auf dem Marktplatz zu finden sein.

Die Änderung der Marktsatzung habe erfolgreich alle städtischen Gremien durchlaufen, teilt Jenakultur mit. Bislang waren die Händler mit ihren Haushaltswaren, mit Kleidung und anderen Dingen einmal monatlich von dienstags bis freitags in der Innenstadt verteilt anzutreffen. Das stieß bei der Initiative Innenstadt auf Kritik, die eine Änderung des Formates anregte.

Beginnend mit dem 5. August präsentieren die Händler ihr Sortiment künftig immer mittwochs von 8 bis 17 Uhr auf dem Markt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren