Bastian Stein kandidiert in Jena-West

Jena  CDU nominiert den36-Jährigen

Bastian Stein

Bastian Stein

Foto: Privat

Der Ortsverband der CDU hat einstimmig Bastian Stein als Ortsteilbürgermeister-Kandidat für Jena-West nominiert. Der 36-jährige Qualitäts- und Umweltmanager lebt seit neun Jahren im Ortsteil und tritt auch als Stadtrat der CDU auf Listenplatz 3 an. Für den Ortsteil sieht er große Chancen für Kultur und „langfristig vielleicht auch eine Kita oder einen weiteren Nahversorger als Einkaufsmöglichkeit“ in den freiwerdenden Räumen der Hautklinik und des Bachstraßenareals im benachbarten Ortsteil Jena-Mitte. Man dürfe aber bei allen Großprojekten nicht das alltägliche Leben vergessen. „Der Ortsteil ist ein Familienviertel plus die Studierenden“, sagt der Familienvater. Vieles würde durch Nachbarn und Anwohner selbst geregelt. „Ob öffentlich zugänglicher Westsportplatz, die Pflege des Landgrafen und des Johannisfriedhofes oder die Kiezkultur am Jahnplatz. Wir schaffen hier vieles selbst und brauchen manchmal nur etwas Hilfe“, sagt Stein. Am 26. Mai werden neben dem Europaparlament und dem Stadtrat auch die Ortsteilbürgermeister und -räte gewählt.

Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.