Brandflecken auf Auto - Radfahrerin übersehen - Fahrerflucht

Das sind die Meldungen der Polizei aus Jena.

Die Einsätze der Polizei Jena (Symbolbild)

Die Einsätze der Polizei Jena (Symbolbild)

Foto: Friso Gentsch / dpa

Ein 38-Jähriger Honda-Besitzer meldete am Montag, dass er Brandflecken auf seinem Auto in Jena festgestellt hat. Wie die Polizei am Dienstag informierte, hätten Unbekannte in der Lassallestraße noch glühende Zigarettenstummel auf den Pkw geworfen.

Die Zigarettenreste konnten von den Polizeibeamten auf dem Autodach festgestellt werden. Eine Anzeige wegen Sachbeschädigung wurde aufgenommen.

Radfahrerin wird übersehen und stürzt

Ebenfalls am Montag kam es zu einem Autounfall mit einer Radfahrerin. Wie die Polizei berichtet, wollte ein Pkw-Fahrer an der Kreuzung Golmsdorfer Straße/ Schlippenstraße nach links abbiegen und übersah eine Radfahrerin. Durch den Zusammenprall stürzte die Radfahrerin und verletzte sich am Kopf. Sie musste zur weiteren Behandlung ins Klinikum gebracht werden.

Transporterfahrer verursacht Schaden an entgegenkommenden Fahrzeug und flüchtet

Am Mittwoch, 7. Oktober, fuhr in Jena ein Pkw kurzzeitig auf der falschen Straßenseite und hat ein entgegenkommendes Fahrzeug gestriffen. Laut der Polizei hat die VW-Fahrerin auf der Gegenspur rechtzeitig gebremst, sodass es in der Lobedaer Straße nicht zum Frontalzusammenstoß gekommen war.

Der Falschfahrer streifte den VW an der Seite und verursachte dadurch einen Sachschaden. Dann setzte der oder die Unbekannte die Fahrt fort. Derzeit ist nur bekannt, dass es sich um einen blauen Transporter handeln soll.

Die Polizei Jena bittet Zeugen des Vorfalls, die Hinweise zum Verursacher machen können, sich unter Tel. 03641 810 zu melden.

Weitere Meldungen der Polizei aus Thüringen finden Sie hier.