Briefwahl in Jena: Endspurt zur Stichwahl am Samstag

Symbolbild: Eine Person kreuzt einen Wahlzettel an.

Symbolbild: Eine Person kreuzt einen Wahlzettel an.

Foto: Sebastian Gollnow / dpa

Jena.  In den Jenaer Ortsteilen Closewitz und Jena-Süd werden am Sonntag, 26. Juni, die Ortsteilbürgermeister gewählt. Man kann auch per Brief abstimmen.

In den Ortsteilen Jena-Süd und Closewitz kommt es am Sonntag zur Stichwahl. In Jena-Süd stehen Christina Prothmann (Bündnisgrüne) und Stig Ludwig (SPD) zur Wahl, in Closewitz Rainer Robotta und Alexander Maier. Die beiden Männer in Closewitz waren im ersten Wahlgang von den Wählerinnen und Wählern vorgeschlagen worden, weil sich vorab kein Kandidat für die Wahl gefunden hatte.

Briefwahlunterlagen können nach Angaben der Stadt noch bis Donnerstag, 23. Juni, online und auch per Mail oder persönlich im Löbdergraben 12 beantragt werden. Im Briefwahllokal am Löbdergraben kann auch sofort gewählt werden. Briefwähler werden gebeten, ihre Wahlbriefe so abzusenden, dass sie spätestens am Samstag bei der Stadt eingehen. Wahlbriefe können bis Samstag, 24 Uhr, in den Fristenbriefkasten, Am Anger 15 (Seite Gerbergasse) eingeworfen oder am Wahlsonntag in der Wahlzentrale Am Anger 15 abgegeben werden.

Öffnungszeiten des Briefwahllokals: Mittwoch 9 bis 13, Donnerstag und Freitag 9 bis 18 Uhr. Anträge für die Briefwahl: www.jena.de/briefwahl und per Mail briefwahl@jena.de