Bühnenauftakt für die Musikschüler im Saale-Holzland

Musikschüler freuen sich auf ihren Auftritt.

Musikschüler freuen sich auf ihren Auftritt.

Foto: Marco Kneise

Stadtroda.  Konzert der Kreismusikschule in Stadtroda

Nach längerer Coronapause können erstmals wieder die Kreismusikschüler ihr Können zeigen. Sie treten am Samstag, 25. September, 16 Uhr in der Klosterruine in Stadtroda auf (bei Regenwetter im Festsaal in Tröbnitz).

Die Streicher- und Gesangsgruppen aus Stadtroda, das Patchwork-Ensemble aus Eisenberg, der neu gegründete Kinderchor, die Band „Jump Pile“, die Akkordeongruppe und Klavierduos haben ihren großen Auftritt. Werke aus Johann Sebastian Bachs Bauernkantate, Georg Friedrich Händels Wassermusik oder Peter Tschaikowskys Nussknacker-Suite sowie Filmmusiken, Gospels, Popsongs und Weltmusik sind zu hören. Der Eintritt ist frei, der Förderverein freut sich über Spenden.