Bürgerumfrage zum Jenaer Kulturkonzept verlängert

Jena.  Bürger haben noch bis zum 10. Februar Zeit, sich an der Umfrage zu beteiligen.

Jenakultur-Chef Jonas Zipf

Jenakultur-Chef Jonas Zipf

Foto: TLZ

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Jenakultur hat die Frist für die Umfrage zur neuen Kulturkonzeption verlängert: Die Stimmabgabe sei jetzt bis zum 10. Februar möglich, sagt Werkleiter Jonas Zipf. Nachdem 10.000 Haushalte angeschrieben wurden, seien mehr als 1000 Briefe zurückgeschickt worden. An der Online-Umfrage hätten bislang 2000 Nutzer teilgenommen. „Das ist nicht schlecht. Aber wir sind nicht ganz zufrieden“, sagt Zipf. Ursprünglich sollte die Umfrage am Mittwoch enden.

Die Stadt schreibt ihre Kulturkonzeption für den Zeitraum 2021-2024 fort, um das Kulturangebot optimal an den Bedürfnissen der Jenaer auszurichten. Anfang Dezember wurden Fragebögen an eine repräsentative Stichprobe aus 10.000 Bürgerinnen und Bürger der Stadt Jena verschickt.

www.kulturkonzept-jena.de

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.