Elektronik-Sportler treffen sich beim FC Carl Zeiss Jena

Jena  Erstes Netzwerktreffen der Games- und XR-Branche – Konzept für die Region Thüringen startet in Jena

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das das erste thüringische Vernetzungstreffen der regionalen Branche für sportliche Computerspiele findet am kommenden Mittwoch statt.

Gemeinsam mit dem FC Carl Zeiss Jena veranstaltet der Verband „Games & XR Mitteldeutschland“ einen Netzwerk-Abend nach dem Vorbild anderer erfolgreicher Veranstaltungsreihen aus der Region Mitteldeutschland. In lockerer Atmosphäre haben Akteure der Games- und XR-Branche, genauso wie Interessierte, die Möglichkeit sich zu vernetzen und Wissen auszutauschen. Im Fokus der Veranstaltung stehen, neben eSport, die Themen Spiele- und XR-Entwicklung, Forschung und Vermarktung. Damit wird ein Raum der Begegnung geschaffen, in welchem sich etablierte Unternehmen, Selbstständige und angehende Fachkräfte kennenlernen können. Das Ziel ist der Aufbau eines engmaschigen Netzwerkes, welches die Region durch Kooperationen der Akteure stärkt.

Der Verband „Games & XR Mitteldeutschland“ wurde mit dem Ziel gegründet, Mitteldeutschland als Hotspot innovativer Technologien und Unternehmen des technologischen Wirtschaftssektors der Games- und XR-Anwendungen zu etablieren. Dazu arbeitet der Verband eng mit seinen Mitgliedern aus Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt sowie branchenfremden Akteuren aus Wirtschaft und Politik zusammen.

Der FC Carl Zeiss Jena e.V. ist seit knapp zwei Jahren ein aktiver Player im eSport. Er ist Ausrichter der Turnierserie „eSport Night”. Zweimal im Jahr haben Freunde des Spiels Fifa dort die Möglichkeit ihr Können zu beweisen. Der Verein plant in den kommenden Jahren sein Engagement im eSport weiter auszubauen.

Eine Voranmeldung über Eventbrite ist nah Angaben des Veranstalters zwingend notwendig: www.eventbride.de

Mittwoch, 17. Juli, Köstritzer-Lounge, Ernst-Abbe-Sportfeldes in Jena

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.