Erkundung an einem Rückzugsort

Dornburg-Camburg.  Immer sonntags, 14.30 Uhr gibt es eine öffentliche Führung auf den Dornburger Schlössern.

Goethe tat es, der Weimarer Großherzog und sogar der deutsche Kaiser: Sie nutzten Dornburg als ihren favorisierten Rückzugsort. Wer kann es ihnen bei diesem wunderbaren Areal hoch über der Saale verdenken?

So verschieden ihre Gründe, so eint sie doch alle die Faszination für diesen Ort. Bei einem Rundgang mit Schlossführerin Cornelie Mier durch die Museumsschlösser und die Gärten, in denen derzeit 2000 Rosenstöcke in voller Blüte stehen, kommen die Teilnehmer berühmten Schlossherren und ihren Gästen näher und können vielen Ein- und Ausblicke genießen. Die öffentliche Führung startet wie jeden Sonntag um 14.30 Uhr am Renaissanceschloss.

Da nur eine begrenzte Teilnehmerzahl möglich ist, empfiehlt sich die telefonische Reservierung über die Museumskasse unter 036427-215135. In den Innenräumen ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.