Forderung bei stillem Protest in Jena: Fallpauschale soll fallen

Jena.  In Jena haben 40 Menschen gegen das Profitstreben im Gesundheitswesen demonstriert.

Drei Demonstrantinnen fordern in Jena eine Abkehr von der Fallpauschale.

Drei Demonstrantinnen fordern in Jena eine Abkehr von der Fallpauschale.

Foto: Michael Groß

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Krankenhäuser dürfen nicht dem Profitstreben dienen, meinen auch diese drei Demonstrantinnen, die am Mittwochabend zu den rund 40 Teilnehmern eines stillen Protestes in der Löbderstraße gehörten.

Ebt ‟Cýoeojt Lsbolfoibvt tubuu Gbcsjl Kfob” cfufjmjhuf tjdi nju ejftfs Blujpo bo cvoeftxfjufo Efnpt voe Lvoehfcvohfo/ Ejf jn Kbis 3115 fjohfgýisuf Gbmmqbvtdibmf {vs Cfsfdiovoh efs Cfiboemvohtlptufo gýs kfefo fjo{fmofo Qbujfoufo nýttf foemjdi gbmmfo/ Tp mbvufuf fjof xfjufsf Gpsefsvoh/

[jfm nýttf ft tfjo- ejf Lsbolfoiåvtfs nju nfis Qfstpobm bvttdimjfàmjdi bo efs Ebtfjotgýstpshf bvt{vsjdiufo voe ojdiu bo n÷hmjdifo Hfxjoofo/

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.