Jena: Infos zum Bachelor in der Metallbranche

IHK-geprüfter Industriemeister Metall

IHK-geprüfter Industriemeister Metall

Foto: Alexander Volkmann / TA

Jena.  IHK-Studiengang beginnt am 4. Juni in Jena

Die Industrie- und Handelskammer Ostthüringen informiert am heutigen Freitag, 9. April, ab 16.15 Uhr in einem kostenfreien Webinar alle Interessenten zum berufsbegleitenden IHK-Studiengang mit dem bundesweit anerkannten Abschluss „Geprüfter Industriemeister Metall“ (Bachelor-Professional). Das Angebot ist eine Alternative zum Hochschulstudium.

In dieser kostenfreien Informationsveranstaltung werden neben inhaltlichen Ablauf, Lehrgangskosten, Zulassungsvoraussetzungen zur Prüfung auch die Möglichkeiten der finanziellen Förderung erläutert. Seit August des vergangenen Jahres können bis zu 75 Prozent der Weiterbildungskosten durch das Aufstiegs-BAföG erstattet werden.

Am 4. Juni beginnt in Jena der nächste berufsbegleitende Studiengang mit IHK-Prüfung in Präsenzform. „Angesprochen sind Mitarbeiter verschiedener Branchen. Mit dem Abschluss verantworten sie als zukünftige Führungskraft die Schnittstelle zwischen Management und Produktion sowie komplexe betriebliche Prozesse. Noch sind Anmeldungen möglich“, betont Weiterbildungsexperte Thomas Witt.

Eine Anmeldung ist auch zum Webinar erwünscht. Informationen in der Industrie- und Handelskammer bei Thomas Witt unter der Telefonnummer 0365/8553405 oder unter der E-Mail-Adresse witt@gera.ihk.de sowie im Internet unter www.gera.ihk.de/event/15479760.