Jena/Saale-Holzland: Helferinnen und Helfer für junge Eltern gesucht

Spielzeug in einem Sandkasten

Spielzeug in einem Sandkasten

Foto: Monika Skolimowska / dpa

Jena.  Gerade in Coronazeiten seien Familien hochgradig belastet. Ein Projekt bietet moderne Nachbarschaftshilfe.

In Jena und im Saale-Holzland-Kreis werden dringend ehrenamtliche Helferinnen und Helfer für das Projekt „wellcome“ gesucht. Dabei handele es sich um eine moderne Nachbarschaftshilfe für Eltern, heißt es in einer Mitteilung.

Im ersten Jahr nach der Geburt helfen die Ehrenamtlichen für einige Monate unbürokratisch im Familienalltag. Sie gehen mit dem Baby spazieren, damit die Mutter Schlaf nachholen kann, begleiten die Mutter zu Arztbesuchen oder spielen mit den Geschwisterkindern. Sie stehen mit Rat und Tat zur Seite oder hören einfach zu. „Nur zwei Stunden die Woche – für mich waren sie die Welt!“, berichtet eine Mutter.

In Jena und im Saale-Holzland-Kreis können Familien seit 2015 Unterstützung von „wellcome“ bekommen. Umgesetzt wird das Angebot in Kooperation mit der Bürgerstiftung Jena/Saale-Holzland. Aktuell engagieren sich hier 17 Ehrenamtliche, die allein im letzten Jahr Familien über 600 Stunden ihrer Zeit geschenkt haben.

„Die Nachfrage der Familien wächst stetig und gerade in Coronazeiten sind die Familien hochgradig belastet“, heißt es von den Organisatoren. Damit der Bedarf gedeckt werden kann, freut sich das Team über neue Ehrenamtliche. Der Ansatz von „wellcome“ verbinde dabei ehrenamtliches Engagement und professionelle Hilfesysteme.

Koordiniert wird die Arbeit der Ehrenamtlichen in den Familien von Angela Reichart, einer Fachkraft, die die Einsätze fachlich begleitet und bei Bedarf auch zu ergänzenden und alternativen Angeboten für Eltern, Babys und Familien berät. „Die ,wellcome’-Ehrenamtlichen können den Familien schnell und konkret helfen. Sie sorgen dafür, dass aus kleinen Krisen keine Großen werden, denn häufig kommt es gar nicht erst zu größeren Problemen, wenn Eltern frühzeitig entlastet werden“, sagt Angela Reichart.

Kontakt: Angela Reichart, Telefon 03641/63 92 90, E-Mail: jena@wellcome-online.de