Jena: Vermehrt Corona-Einzelfälle in sozialen Einrichtungen

264 positive Schnelltests wurden durch die Testzentren in den letzten 7 Tagen gemeldet.

264 positive Schnelltests wurden durch die Testzentren in den letzten 7 Tagen gemeldet.

Foto: Marco Schmidt

Jena.  Die Coronazahlen für Jena

In den letzten 7 Tagen wurden 395 Neuinfektionen mit dem Sars-CoV-2-Virus durch den Fachdienst Gesundheit an das Robert Koch-Institut (RKI) übermittelt. Damit steigen die Infektionszahlen im Wochentrend um 34 Prozent.

264 positive Schnelltests wurden durch die Testzentren in den letzten 7 Tagen gemeldet. Diese Zahlen werden ebenfalls an das RKI gemeldet, fließen allerdings nicht in die Statistik ein. In sozialen Einrichtungen würden vermehrt Einzelfälle von Infektionen auftreten, heißt es in einer Mitteilung der Stadt. Hier werde die Situation durch den Fachdienst Gesundheit beobachtet.

Jenaer Statistik vom 22. Juni:

• Anzahl aktiver Fälle: 625, davon in den vergangenen 24 Stunden: 159

• stationäre Fälle: 11 stationäre Patientinnen und Patienten aus Jena mit einem positiven Covid-19-Laborbefund, davon auf Intensivstation: 1

• Hospitalisierungsinzidenz: 0,0

• prozentuale ITS-Belegung (thüringenweit): 3,0 Prozent (15. Juni: 1,4 Prozent)

• Infektionen der letzten sieben Tage: 395 (15. Juni: 326)

• Aktuelle Sieben-Tage-Inzidenz für Jena: 394,7 (15. Juni: 294,4)

• Infektionen insgesamt seit dem 14. März 2020: 36.667

• Verstorbene insgesamt: 145

• Genesene insgesamt: 35.897