Jenaer Kinderschuhladen spendet für Kinderheim

Jena.  Eine Spendenaktion im Kinderschuhladen am Jenaer Johannisplatz brachte 655,60 Euro für das Kinder- und Jugendheim am Friedensberg.

Caroline Ziermann (links) und Kinderheimleiterin Wenke Brosch freuten sich über 655,60 Euro, die bei einer Spendenaktion im Kinderschuhladen zusammenkamen.

Caroline Ziermann (links) und Kinderheimleiterin Wenke Brosch freuten sich über 655,60 Euro, die bei einer Spendenaktion im Kinderschuhladen zusammenkamen.

Foto: Foto: Michael Groß

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Spendenaktion im Kinderschuhladen am Johannisplatz hat sich gelohnt: Gut 70 der von Kindern des Kinder- und Jugendheims am Friedensberg kreativ gestalteten Weihnachtskugeln wurden von Kunden in der Vorweihnachtszeit gekauft. So kam ein Ergebnis von 655,60 Euro zusammen, das Geschäftsinhaberin Caroline Ziermann an Heimleiterin Wenke Brosch überreichte.

Die Spendenaktion sollte dazu dienen, besonders die Freizeitaktivitäten am Kinderheim zu unterstützen, zum Beispiel für eine Ferientour an die Ostsee. Außerdem kündigte Wenke Brosch an, dass man auch ein paar neue Kinderschuhe benötige, so dass man dem Laden bald wieder einen Besuch abstatten werde.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren