Jenaer Rätselnuss: Ein energetisches Wort wird gesucht

Jena.  Erkenne deine Stadt (15): Sommerrätselparcours-Teilnehmern sei heute ein Rundgang durch Jenas Innenstadt empfohlen

Unser Sommerrätselspiel „Erkenne Deine Stadt“ soll 2022 wegen der Energiekrise die Sinne schärfen für alles, was in Jena mit Gas, Strom und Wasser zu tun hat. Wir geben der Leserschaft täglich ein Foto-Rätsel auf.

Das heutige Fotorätsel-Motiv zeigt den Ausschnitt eines Wortes, das in Gänze sehr energetisch ist. Wo ist der Schriftzug im Stadtzentrum zu lesen?

Wer den Rätselparcours komplett bewältigt, dem winken bei vielen richtigen Einzel-Antworten und mit etwas Losglück sehr schöne Preise. Die Firma Carl Zeiss stiftet ein hochwertiges Fernglas aus eigener Fertigung. Schott Jena steuert einen Gutschein bei für einen Tages-Trip nach Mainz samt An- und Abreise mit dem Zug, Übernachtung im Intercity-Hotel in Mainz und Führung durch die Schott-Konzernzentrale. Zwei Sonnenliegestühle widmen die Stadtwerke als Preis.

Die „Noll“-Wirtsleute Michaela Jahn-Neubert und Andreas Jahn geben einen 50-Euro-Gutschein zur Beköstigung zweier Personen in der „Noll“ dazu.

Als Preis-Stifterin betätigt sich die Stadtverwaltung mit einem Exemplar des „Lexikons zur Stadtgeschichte“. Und noch ein Sonderpreis: „Bücherstuben“-Inhaber Gunther Philler und sein Sohn Kristian Philler bringen demnächst das Buch „Jena in Wort und Bild“ heraus. Es ist die „Neuinterpretation“ eines 1896 ersterschienen Bilderbuchs mit Jena-Sprüchen, in denen sich prominente Zeitgenossen übten.

Nach dem letzten Rätsel können die Lösungen aufgelistet eingesandt werden (an die Lokalredaktion Jena, Holzmarkt 8, 07743 Jena). Zum Abschluss des Sommerrätsels drucken wir in der Zeitung einen Coupon ab, auf dem die Leserschaft gemäß Datenschutzgrundverordnung ihr Einverständnis zum Umgang mit persönlichen Angaben zusichert