Jenaer Weihnachtsmarkt 2019: Programm, Öffnungszeiten und Anreise

Jena.  Am 25. November 2019 startet Weihnachten im Herzen der historischen Altstadt von Jena. Die wichtigsten Infos im Überblick.

Foto: dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Etwa vier Wochen vor dem Fest, am 25. November 2019, lockt der Weihnachtsmarkt in Jena zum Bummeln, Glühweintrinken und Schlemmen.

Zur anheimelnden Atmosphäre beim Jenaer Weihnachtsmarkt trägt vor allem die gemütliche Lage im Herzen der Lichtstadt bei. Traditionell eröffnet der Jenaer Weihnachtsmarkt mit dem Anschnitt des 4 Meter langen Riesenstollens.

  • Eröffnung: 25. November 2019, 17 Uhr
  • Öffnungszeiten: 25. November bis 22. Dezember 2019, Täglich 10 bis 21 Uhr

Der Jenaer Weihnachtsbaum steht

Besucher können auf dem historischen Markt und der Rathausstraße aus mehr als 100 Ständen Leckereien, Kunsthandwerk oder Geschenke auswählen. Auf dem Eichplatz lädt ein Weihnachtsrummel ein.

Der Rummel auf dem Eichplatz

Insgesamt 110 Händler und Schausteller sind auf dem Markt und auf dem benachbarten Eichplatz zu Gast, wo die Fahrgeschäfte stehen. Neben dem bunt blinkenden Riesenrad und Autoscooter, zieht vor allem die große und hell erleuchtete Glühwein-Pyramide im Zentrum des Eichplatzes die Blicke auf sich.

Altstadtfest steht in Jena vor der Tür. Wie geht‘s weiter mit Festen im Zentrum?

Mehr als 200 Jahre Weihnachtsmarkt in der Lichtstadt Jena

Der Jenaer Weihnachtsmarkt gilt, zumindest nach Aktenlage, als einer ältesten in Thüringen.

Bereits am 14.12.1803 machte der Händler Samuel Hempel im „Jenaischen Wöchentlichen Anzeiger“ bekannt, dass er den bevorstehenden Weihnachtsmarkt mit einem Pelzmode-Warenlager bezieht.

Bereits im Jahr 1746 verhandelte der Stadtrat einen Händler-Antrag, Nürnberger Lebkuchen in der Woche vor den Weihnachtsferien verkaufen zu dürfen.

Turmblasen – eine alte Tradition

Highlight und Treffpunkt für viele ist das täglich stattfindende weihnachtliche Turmblasen. Aus den Fenstern des Historischen Rathausturmes blasen jeden Tag ab 17 Uhr Musiker des Blasmusikvereins Carl Zeiss Jena e. V. weihnachtliche Lieder – und das seit über 25 Jahren.

Der Eintritt ist frei. Zudem sorgt an den Wochenenden ein ausgewogenes Bühnenprogramm und ein extra Programm für die Kleinen für die richtige Weihnachtsstimmung auf dem Jenaer Markt. An den Wochenenden ist außerdem der Weihnachtsmann unterwegs.

Jenaer Weihnachtsmarkt

Der historische Weihnachtsmarkt

Wer es etwas uriger mag: Der historische Weihnachtsmarkt zu Jena öffnet jedes Jahr für reichlich 2 Wochen – in diesem Jahr vom 28.11 bis 15.12.19. Zwischen Johannistor und Pulverturm erleben Besucher den Weihnachtsmarkt der besonderen Art und tauchen mit Märchenerzählern und mittelalterlichen Konzerten in eine längst vergangene Zeit ein.

  • Öffnungszeiten: 28. November bis 15. Dezember 2019, Täglich 11 bis 21 Uhr
Historischer Weihnachtsmarkt zu Jena

Anfahrt und Parkmöglichkeiten

Da der große Parkplatz auf dem Eichplatz zur Weihnachtszeit durch die Fahrgeschäfte des Rummels belegt ist, bietet sich die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln sehr an. Der Paradiesbahnhof sowie der Jenaer Busbahnhof befinden sich etwa zwei Gehminuten vom Weihnachtsmarkt in Jena entfernt. Auch der Westbahnhof ist in etwa 5 Minuten zu erreichen.

Parkmöglichkeiten gibt es in der Innenstadt im Umfeld des Weihnachtsmarktes, zum Beispiel im Parkhaus der Neuen Mitte und der Goethe Galerie. (kostenpflichtig)

Im Glanze der Lichter: Weihnachtsmärkte haben in Thüringen eine lange Tradition

Unchristliche Zeiten? Weihnachtsmärkte beginnen immer früher

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren