Konzerte helfen Musikern und Wirtsleuten in Jena

Thomas Stridde
Im „Lisa“ in Jena-Lobeda zu Gast: Andres Böhmer (von links), Fabian Misch und Ulli Oberländer. 

Im „Lisa“ in Jena-Lobeda zu Gast: Andres Böhmer (von links), Fabian Misch und Ulli Oberländer. 

Foto: R. Hanemann

Jena.  Der Verein Kulturbürgernetz veranstaltet die „2. Lobedaer KulturAbende“.

Der Verein Kulturbürgernetz legt wie im Vorjahr eine Konzertreihe auf, deren Einnahmen den von Corona wirtschaftlich geschädigten Künstlern und Gastronomen helfen sollen.

Organisator Hans-Ulrich Oberländer ist stolz, wieder ein Programm auf die Beine bekommen zu haben für die nunmehr zweiten „Lobedaer KulturAbende“ am oder im Stadtteilzentrum „Lisa“. Beginn ist jeweils am Freitag um 19.30 Uhr, Einlass ab 18. 30 Uhr.

Unterm Motto „Klassik Time“ gastiert Freitag das „Christoph Hilpert Streichterzett“ mit Christoph Hilpert, Weronika Tadzik, Christine Backhaus und Steffen Naumann. In der Woche darauf, am 30. Juli, ist „Old Time“ angesagt mit dem „Pici Old Time Jazz Quartett“. Dem folgt am 6. August ein „Swing Time“-Abend mit „Stocki’s Swing Quartett“ und am 13. August „Jazz Time“ mit dem „Andres Böhmer Duo“.

Die Platzkapazität ist wegen Corona beschränkt. Tische sind zu reservieren; Getränke und Speisen werden angeboten.

Reservierungen per Mail an h-u.oberlaender@gmx.de, telefonisch unter 03641/390238 – auf Anrufbeantworter sprechen, Tel.-Nr. nennen. Oder über „Simi’s Restaurant“ unter Tel. 03641/81565. Zu nennen sind erstens Name, Vorname, zweitens Anzahl, drittens Zahl der Haushalte, viertens vollständig geimpft ja/nein; falls ja, Beleg bereithalten. Die Reservierung erlischt 19.15 Uhr, um Wartelisten-Interessenten und Kurzentschlossenen den Eintritt zu ermöglichen. Im Innenbereich besteht Maskenpflicht.