Lützeroda: Rundling wird weihnachtlich verzaubert

Jena.  Lützeroda präsentiert zum 12. Mal seinen stimmungsvollen Adventsmarkt.

Natürlich kommt auch der Weihnachtsmann nach Lützeroda.

Natürlich kommt auch der Weihnachtsmann nach Lützeroda.

Foto: Angelika Schimmel

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Im vorweihnachtlichen Glanz erstrahlen wird am Samstag wieder der historische Rundling von Lützeroda. Von 14 bis 18 Uhr lodern rund um den Adventsmarkt kleine Feuer, fährt die Kinder-Eisenbahn mit Fahrgästen und wird auch der Chor Cospeda singen. Der Weihnachtsmann dreht wie gewohnt seine Runden und wird Kinder beschenken. Außerdem wartet die Tombola auf rege Teilnahme. 1000 Lose sind im Topf, davon 400 Gewinne und 100 Trostpreise.

Organisiert hat das Fest am Samstag wieder fast der gesamte Ort Lützeroda. Ob als Vorbereiter, Helfer beim Auf- und Abbau oder auch als Betreuer von Ständen und Zubereiter von Speisen und Kuchen – viele haben einen Beitrag dazu geleistet, wie Hartmut Franke sagt. Er hat in der Arbeitsgruppe für den Adventsmarkt den Hut auf und berichtet unter anderem davon, dass zum Beispiel einige interessante Verkaufsstände dabei sind. Dazu gehört ein Imker mit seinen Produkten ebenso wie ein Anbieter von Forellen oder auch der Christbaumschmuck-Stand aus dem Thüringer Wald.

Die Kirche wird wieder geöffnet sein. Einige Häuser laden ebenso zum Eintreten ein und bieten Kaffee und Kuchen an. Empfohlen wird den Besuchern auch die Nutzung der städtischen Buslinie 16, die am Samstag alle zwei Stunden bis Lützeroda fährt. Tradition ist es bei den Lützerodaern, dass sie den Erlös des Marktes zum großen Teil einem guten Zweck spenden. Nutznießer des Markts soll erneut die Elterninitiative für krebskranke Kinder sein. Im Vorjahr konnte sich der Elternverein immerhin über 1100 Euro freuen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.