Mann schlägt Paketzusteller mit Faust ins Gesicht und haut ab

Jena.  Einen 36-Jährigen hat die Polizei am gestrigen Dienstag in Jena erfolgreich ermittelt, nachdem er zuvor einen Paketzusteller mit der Faust ins Gesicht geschlagen hatte.

Die Polizei in Jena hat am Dienstag gegen einen 36-Jährigen die Ermittlungen aufgenommen, nachdem dieser einen Paketzusteller geschlagen hatte. Symbolfoto

Die Polizei in Jena hat am Dienstag gegen einen 36-Jährigen die Ermittlungen aufgenommen, nachdem dieser einen Paketzusteller geschlagen hatte. Symbolfoto

Foto: Tino Zippel / MGT

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Nach Angaben der Polizei hatte der 32-jährige Paketzusteller in Jena am Dienstag seinen Transporter in der Scharnhorststraße zum Entladen auf dem Gehweg geparkt. Ein 36-Jähriger fuhr in diesem Moment mit seinem Auto an der Stelle vorbei und forderte unter Androhung von Schlägen, dass er den Transporter woanders hinfahren soll.

Als der 32-Jährige dieser Aufforderung nicht gleich nachkam, soll ihm der Mann mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben. Im Anschluss setzte er sich wieder in sein Auto und fuhr davon.

Der Paketzusteller musste hinterher leicht verletzt ins Klinikum gebracht und dort medizinisch versorgt werden.

Die Polizei konnte den Schläger im Rahmen ihrer Ermittlungsarbeit an dessen Wohnungsanschrift ausfindig machen. Ihn erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.