Maskenpflicht jetzt überall im Jenaer Stadtzentrum

Jena.  Die Stadtverwaltung untersagt zudem den Verkauf von Glühwein zum Mitnehmen und schränkt den Jugendsport ein.

Die Maskenpflicht in Jena gilt täglich zwischen 10 und 18 Uhr.

Die Maskenpflicht in Jena gilt täglich zwischen 10 und 18 Uhr.

Foto: Sascha Fromm

Die Stadt Jena verschärft ihre Corona-Verordnung und folgt damit der Stadt Erfurt. Vom Wochenende an gilt die Maskenpflicht im Jenaer Stadtzentrum auch unter freiem Himmel. Die Stadt hat den Bereich exakt definiert, in dem Masken zu tragen sind: alle Fußgängerzonen innerhalb des so genannten Grabenringes. Ohne die straßenexakte Definition war die Verordnung nicht gerichtsfest. Alle aktuellen Entwicklungen im kostenlosen Corona-Liveblog.

Die Maskenpflicht gilt täglich von 10 bis 18 Uhr und unabhängig vom Andrang. Pflicht wird die Maske damit auch auf dem Wochenmarkt. Außerdem verbietet die Stadt den Verkauf offener alkoholischer Getränke zum Mitnehmen. Erste Gastwirte hatten in Jena Glühwein verkauft, um etwas Umsatz zu machen, was laut Thüringer Corona-Verordnung möglich gewesen wäre. Ferner untersagt die Stadt das Training im organisierten Kinder- und Jugendsport bis 18 Jahre.

Kürzlich hatte Jenas OB Thomas Nitzsche (FDP) noch gesagt, dass Jena nicht mehr über das hinausgehen wolle, was die Landesregierung vorgibt. Am Freitag sagte er in seiner Videobotschaft an die Jenaer: „Wir müssen alles tun, damit sich die Situation nicht verschärft.“