Musikalische Vespern mit barocken Klängen in Jena

Das Samstagskonzert erklingt in der Jenaer Friedenskirche.

Das Samstagskonzert erklingt in der Jenaer Friedenskirche.

Foto: Hanno Müller

Jena.  Konzerte in der Jenaer Stadt- und in der Friedenskirche am Pfingstwochenende

In der Musikalischen Sonntagsvesper am 5. Juni spielt das Ensemble Melanch-Ton in der Stadtkirche barocke Kammermusik. Es musizieren: Charlotte Martens (Sopran), Anne Werkle (Orgel) und Christoph Hilpert (Violine/Orgel). Die liturgische Leitung hat Christoph Hilpert. Der Eintritt ist frei, am Ausgang wird eine Kollekte für die Unterstützung der beteiligten Musiker gesammelt.

Bereits am Samstag in der Vesper in der Friedenskirche werden unter dem Titel „Jesus macht mich geistlich reich“ Kantaten und Arien zum Pfingstfest von Bach und Telemann aufgeführt. Es singt Katerina Spanerova (Mezzosopran). Sie wird begleitet von Christoph Hilpert (Violine), Katharina Simon (Violoncello) und Brigitte Kliegel (Orgel).

Samstag, 4. Juni, 17 Uhr, Friedenskirche; Sonntag, 5. Juni, 18 Uhr, Stadtkirche