Parkplatz-Tage sind gezählt: Der Jenaer Inselplatz von oben

Jena.  Die Tage des Großparkplatzes am Inselplatz sind gezählt. Im Februar beginnen die Arbeiten für den neuen Uni-Campus und das städtische Parkhaus.

Bauerwartungsland am Inselplatz.

Bauerwartungsland am Inselplatz.

Foto: Foto: Thomas Beier

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Tiefbauarbeiten starten auf der Ostseite des Platzes. OB Thomas Nitzsche (FDP) nannte zuletzt als Zeitschiene, dass im Jahr 2022 das Parkhaus und das erste Unigebäude fertiggestellt sein werden. Bis Ende 2023 soll der ganze Komplex vollendet sein, weil bis dahin Fördergelder abgerechnet sein müssen.

Und wenn dies geschafft ist, kommt der vierspurige Ausbau der Ostumfahrung (Straße Am Eisenbahndamm/Anger) in die Gänge. Gut zu erkennen ist in unserem Luftbild oben die noch etwas dunklere Fläche, auf der zuletzt noch das Gebäude der „Insel“ stand. Der Fahrer des Abrissbaggers hat sein Fahrzeug noch dekorativ auf dem Baufeld stehen lassen.

Neues Parkleitsystem für Jena im ersten Halbjahr

Parkplätze am Jenaer Inselplatz fallen weg

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren
Im Moment können keine Kommentare gesichtet werden. Da wir für Leserkommentare in unserem Internetauftritt juristisch verantwortlich sind und eine Moderation nur während unserer Dienstzeiten gewährleisten können, ist die Kommentarfunktion wochentags von 22:00 bis 08:00 Uhr und am Wochenende von 20:00 bis 10:00 Uhr ausgeschaltet.