Piraten aus Weimar und Jena bündeln ihre Kräfte

Jena/Weimar.  Die Kreisverbände Jena und Weimar der Piratenpartei schließen sich zusammen.

Leopold Wagner, Heidrun Jänchen und Thomas Brückner  (von links).

Leopold Wagner, Heidrun Jänchen und Thomas Brückner (von links).

Foto: Piraten

Die frühere Jenaer Stadträtin Heidrun Jänchen ist in den neuen Regionalvorstand Jena/Weimar der Piratenpartei aufgerückt.

„Effektivere Strukturen, engere Zusammenarbeit - das waren für die Piraten aus Weimar, Jena und dem Umland die Gründe, einen Regionalverband aufzubauen“, heißt es in einer von der Piratenpartei verbreiteten Presseerklärung.

Das spiegele sich auch im Vorstand wider, der am vergangenen Wochenende neu gewählt wurde. Die Weimarer Thomas Brückner als Vorsitzender und Leopold Wagner als Schatzmeister bekamen Verstärkung von Heidrun Jänchen. Sie übernahm die Funktion der politischen Geschäftsführerin von Oliver Kröning, der sich stärker auf sein Mandat im Weimarer Stadtrat konzentrieren möchte. „Ursprünglich hielten die Piraten die Trennung von Amt und Mandat für eine Grundsatzfrage“, sagt sie. „Inzwischen haben wir gelernt, dass es vor allem darum geht, die ehrenamtliche Arbeit auf mehrere Schultern zu verteilen“, so Jänchen.