Rehe sprinten in Jena in die Sackgasse

Die Rehe suchten Schutz unweit der Burgauer Brücke (Symbolbild).

Die Rehe suchten Schutz unweit der Burgauer Brücke (Symbolbild).

Foto: Symbolfoto: Julian Stratenschulte / dpa

Jena   Der umliegende Verkehr musste gewarnt werden

Zwei Rehe haben in den Morgenstunden am Donnerstag auf der Stadtrodaer Straße für Aufruhr gesorgt. Die zwei haben sich im Bereich der Burgauer Brücke auf dem dortigen Zubringer auf die Stadtrodaer Straße in die Enge manövriert. Die Rehe suchten Schutz auf dem dortigen Grünstreifen. Nach erfolgter Verkehrswarnmeldung konnte der Stadtförster die Tiere im Laufe des Tages in den nahegelegenen Wald zurück treiben. Zu Schaden kam zum Glück niemand.

Weitere Polizeimeldungen aus Thüringen