Schüler-Ferienticket ist in Jena wieder erhältlich

Mit Straßenbahnen des Jenaer Nahverkehrs und anderen Zügen teilnehmender Verkehrsunternehmen kann das Schüler-Ferienticket genutzt werden.

Mit Straßenbahnen des Jenaer Nahverkehrs und anderen Zügen teilnehmender Verkehrsunternehmen kann das Schüler-Ferienticket genutzt werden.

Foto: Thomas Beier

Jena.  Schüler können mit einem Ticket beliebig oft durch Thüringen fahren. Das gilt es zu beachten.

Zu den Großeltern fahren, Erfurt besuchen und dabei über die Bundesgartenschau laufen: Das ist für Schüler nun wieder günstiger möglich in den Ferien. Das Schüler-Ferienticket ist ab sofort im Servicecenter des Jenaer Nahverkehrs in der Holzmarkt-Passage sowie an den Fahrschein-Automaten der Haltestellen erhältlich, teilt die Nahverkehrsgesellschaft mit.

Für 29 Euro können Schülerinnen und Schüler vom 24. Juli bis einschließlich 5. September durch den gesamten Freistaat reisen. Beliebig viele Fahrten mit den Nahverkehrszügen der 2. Klasse, Straßenbahnen und Bussen in Jena und in Städten aller beteiligten Verkehrsunternehmen seien inbegriffen. Griffbereit müssen die Schüler dabei immer ihren Schülerausweis oder eine Schulbescheinigung für das Schuljahr 2020/2021 haben.

Das Schüler-Ferienticket gelte nicht für Studenten oder Schüler berufsbildender Schulen/Berufsschüler, die in einem Berufsausbildungsverhältnis stehen und ein eigenes Einkommen haben. Initiiert haben das Ticket der Verkehrsverbund Mittelthüringen, Bus & Bahn Thüringen e. V. mit dem Freistaat. Über 40 Verkehrsunternehmen machen mit.