Sturzbetrunkener Autofahrer im Saale-Holzland-Kreis unterwegs - Mehrere Leitpfosten herausgerissen

red
| Lesedauer: 2 Minuten
Der Mann musste einen Alkoholtest machen. (Symbolbild)

Der Mann musste einen Alkoholtest machen. (Symbolbild)

Foto: Uli Deck / picture alliance / dpa

Jena/Saale-Holzland-Kreis.  Außerdem brachen Unbekannte in einen Keller ein und ein Autofahrer kollidierte mit der Leitplanke. Das sind die Meldungen der Polizei für Jena und den Saale-Holzland-Kreis.

Sturzbetrunkener Autofahrer im Saale-Holzland-Kreis unterwegs

Am Montagnachmittag ist ein Autofahrer wegen seiner doch recht unsicheren Fahrweise aufgefallen. Wie die Polizei mitteilte, kam er schon zwischen den Ortslagen Rauschwitz und Trotz rechts von der Fahrbahn ab und fuhr einen Leitpfosten um.

In der weiteren Folge wies er eine sehr unsichere Fahrweise auf und kam auch in zwei Situationen auf die Gegenfahrbahn. Hier mussten sowohl ein entgegenkommender Pkw als auch ein Radfahrer abbremsen, um einen Unfall zu vermeiden.

Nachdem der 57-jährige Mann in eine Sackgasse in Eisenberg gefahren war, erfolgte die polizeiliche Kontrolle. Ein Atemalkoholtest erbrachte dann den Grund der Fahrweise zum Vorschein: Der Autofahrer hatte stattliche 2,67 Promille. Eine Blutentnahme, die Sicherstellung des Führerscheins sowie eine Anzeigenfertigung waren dann die logischen Konsequenzen.

Kellereinbruch im Magdelstieg

Am Montagvormittag hat ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses am Magdelstieg in Jena die Polizei darüber informiert, dass in seinen Keller eingebrochen wurde. Wie die Polizei mitteilte, verschafften sich Unbekannte widerrechtlich Zutritt zum Wohnhaus und begaben sich fortfolgend in den Kellerbereich.

Hier öffneten sie gewaltsam einen Keller und entwendeten verschiedene Kabel, einen Dachträger sowie einen Matratzentopper. Der Gesamtwert des Diebesgutes beläuft sich auf ca. 130 Euro.

Mehrere Leitpfosten herausgerissen

Am Montagnachmittag haben Zeugen mehrere herausgerissene Leitpfosten in der Ortslage Isserstedt festgestellt. Eine Streifenwagenbesatzung prüfte den Bereich ab und konnte in Richtung Vierzehnheiligen drei Verkehrsleitpfosten feststellen, welche nicht mehr in ihrer Verankerung waren.

Diese wurden durch Unbekannte herausgezogen, ohne diese jedoch zu beschädigen. Die Beamten stellten den ordnungsgemäßen Zustand wieder her. Hinweise auf den Verursacher liegen derzeit nicht vor.

Mit Leitplanke kollidiert

Am Montagabend gegen 21.15 Uhr hat der 43-jährige Fahrer eines Autos auf der Landstraße 2315 in Richtung Ruttersdorf die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und ist daraufhin mit einer Leitplanke zusammengestoßen.

Sowohl am Wagen als auch an der Leitplanke entstand unfallbedingter Sachschaden.

Diebe entwenden Goldfische aus Teich - Mountainbike aus Keller gestohlen - Hauswand und Garagentor besprüht

Mercedes gestohlen: Polizei liefert sich auf der A4 Verfolgungsjagd mit einem Dieb