Vermehrt Schuhe in Jena gestohlen

Diebe klauen nicht nur hochwertige, sondern auch ältere, abgetragene Schuhe aus Treppenhäusern.

In Jena verschwinden immer wieder Schuhe aus Mehrfamilienhäusern. Die Polizei geht nicht von Einzeltätern aus. (Symbolbild)

In Jena verschwinden immer wieder Schuhe aus Mehrfamilienhäusern. Die Polizei geht nicht von Einzeltätern aus. (Symbolbild)

Foto: Robin Kraska

In den vergangenen Monaten sind in Jena vermehrt Schuhe aus Treppenhäusern in Mehrfamilienhäusern gestohlen worden. Wie die Polizei mitteilte, passierte der letzte Fall in der Nacht zum 20. November in der Herderstraße. Dort wurden zwei Paar Turnschuhe entwendet.

Einen örtlichen Schwerpunkt für die Diebstähle gebe es nicht, auch geht die Polizei nicht von einem Einzeltäter aus. Die Polizei vermutet, dass mehrere diese Masche für sich entdeckt haben, um billig an Schuhe zu gelangen.

Eigenartigerweise werden aber nicht nur hochwertige und neue Markenschuhe beziehungsweise Turnschuhe gestohlen, sondern auch ältere, länger getragene.

Um den Tätern keine Chance zu geben, empfiehlt die Polizei, keine Gegenstände und Schuhe frei zugänglich im Treppenhaus aufzubewahren. Aus Brandschutzgründen sollte generell kein Mobiliar im Treppenhaus vor den Wohnungen aufbewahrt werden, außerdem kann dies unter Umständen auch die Arbeit von Rettungsdienst und Feuerwehr behindern, wenn solche Sachen im Weg stehen.

Dreister Telefonbetrüger im Altenburger Land

Sattelzug passt nicht über Brücke in Sparnberg

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.