Sommernachtskino auf dem Jenaer Jenzig

Jena  Der Dokumentarfilmer Uwe Germar zeigt am Samstagabend beim Freiluftkino auf dem Jenzig sein Filmporträt über Jena.

Stimmungsvoll soll es wieder beim Kino auf dem Jenzig zugehen.

Stimmungsvoll soll es wieder beim Kino auf dem Jenzig zugehen.

Foto: Uwe Germar

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zum dritten Mal ist die Terrasse des Jenzig-Gasthauses der Ort für Freiluftkino. So wird am kommenden Samstag vorm Saalgebäude eine Leinwand aufgebaut, auf der ab etwa 20.30 Uhr der Dokumentarfilm „Das ist Jena. Lebenswert & Liebenswert“ des Jenaer Filmemachers Uwe Germar zu sehen ist. Der Film zeigt ungewöhnliche Aufnahmen der Stadt, aber auch gespielte und authentische Szenen. – Schon vorher wird auf der Terrasse eingeladen zu Spießbraten und anderen Leckereien. Außerdem soll das Warten auf den Film – rechtzeitiges Kommen scheint nach den Erfahrungen der vergangenen beiden Jahre angeraten zu sein – durch ein Quiz zur regionalen Geschichte Jenas und vor allem auch zum Thema Jenzig verkürzt werden. Zu gewinnen sind drei Filme von Uwe Germar auf DVD. Ansonsten wird auch ein Verkaufsstand mit den bisherigen Filmen von Germar vor Ort sein. Die von Uwe Germar organisiert Veranstaltung wird unterstützt durch die Gaststätte und Jenzig-Gesellschaft. Die Wetterprognosen sind gut, es empfiehlt sich eine Wanderung zum Jenzig oder das Nutzen des Fahrangebots der Gaststätte unter Telefon 03641/44 47 80. (mg)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Zu den Kommentaren