Zehn neue Corona-Infektionen am Dienstag in Jena

Im Labor werden Proben auf das Coronavirus getestet

Im Labor werden Proben auf das Coronavirus getestet

Foto: Tino Zippel

Jena.  Insgesamt gibt es 119 aktive Fälle in der Stadt.

Zwölf neue Coronainfektionen hat der Jenaer Fachdienst Gesundheit dem Robert Koch-Institut am Dienstag, 14. September, gemeldet. Zwei Fälle davon verteilen sich auf vergangene Tage. Die neuen Fälle betreffen einzelne Geschehen. Weitere öffentliche Einrichtungen sind nicht betroffen.

Die aktualisierte Jenaer Statistik:

Anzahl aktiver Fälle: 119

in den vergangenen 24 Stunden: zehn Fälle

stationäre Fälle: 1

davon schwere Verläufe: 0

Hospitalisierungsinzidenz: 0,0

prozentuale ITS-Belegung: 1,9

Infizierungen der letzten sieben Tage: 54 (Vortag: 63)

aktuelle Sieben-Tage-Inzidenz: 48,8 (gestern: 56,9, vorgestern: 60,5)

Infizierte insgesamt seit März 2020: 4524

Verstorbene insgesamt: 84

Genesene insgesamt: 4321.
Es gilt für Jena laut Thüringer Frühwarnsystem die Basisstufe.

Impfen ohne Termin – weitere Möglichkeiten in Jena für diese Woche

Die Kassenärztliche Vereinigung bietet weitere Impfaktionen ohne vorherige Terminvereinbarung an. Die folgenden Termine stehen in dieser Woche noch zur Auswahl:

Impfstelle Volksbad (Knebelstraße)

Donnerstag, 16. September, 17 bis 19 Uhr (Impfstoffe: BioNTech und Johnson&Johnson)

Freitag, 17. September, 17 bis 19 Uhr (Impfstoffe: BioNTech und Johnson&Johnson)

Samstag, 18. September, 8 bis 13 Uhr (Impfstoffe: BioNTech und Johnson&Johnson)

Impfstelle Ziegesarstraße

Freitag, 17. September, 16 bis 18 Uhr, Impfstoffe: BioNTech, Moderna und Johnson&Johnson

Samstag, 18. September, 7.30 bis 13.30 Uhr; Impfstoffe: BioNTech, Moderna und Johnson&Johnson

Sonntag, 19. September, 7.30 bis 13.30 Uhr; (parallel zum Familienimpftag) Impfstoffe: BioNTech, Moderna und Johnson&Johnson

Lesen Sie hier mehr Beiträge aus: Jena.