Triptis. Am Montag wurde bei Triptis geblitzt. Wer den traurigen Rekord bei erlaubtem Tempo-80 hält.

Sieben Autofahrer erwartet ein Fahrverbot. Insgesamt 198 Personen erwartet eine Anzeige. Exakt 353 Verstöße gegen die Straßenverkehrsordnung hat die Polizei an diesem Montag zwischen der Autobahnanschlussstelle Triptis und der Abfahrt Oberpöllnitz festgestellt. In dem Bereich der Bundesstraße 281 sind Tempo 80 erlaubt. Laut einem Polizeibeamten, der die Geschwindigkeitsmessung durchführte, hält ein Autofahrer an dem Montag den traurigen Rekord: Dieser bretterte mit 152 Kilometern pro Stunde am Blitzer vorbei.