Triptis/Neustadt/Pößneck/Krölpa. Sophie Filipiak über die Misthaufen-Aktion im Orlatal

Klingelstreiche oder Hundekot vor der Haustür des Nachbarn deponieren, damit dieser am Morgen auf dem Weg zum Briefkasten hineintritt: Das sind Streiche, die viele (und da schließe ich mich nicht aus) in ihrer Kindheit auf dem Dorf ausgeheckt haben. Nun wurden in den vergangenen Tagen vor den Rathäusern in Triptis, Neustadt, Krölpa und Pößneck Hinterlassenschaften deponiert, verziert mit einem Blatt Papier, das nicht einmal als Bekennerschreiben durchgehen kann. Ist das etwas anderes als die Dummen-Jungen-Streiche von früher?