Bad Lobenstein. Sichtungen der Raubtiere gibt es auch im Saale-Orla-Kreis, hält der Naturschutzbund Thüringen fest und Herdenschutz werde unumgänglich werden.

Wie es um den Luchs und den Wolf in Thüringen bestellt sei, darüber referierte am Donnerstagabend Silvester Tamás, Sprecher der Landesarbeitsgruppe Wolf und Luchs vom Naturschutzbund (Nabu) Thüringen im vollbesetzten Saal des Neuen Schlosses in Bad Lobenstein. Rund 80 Interessierte waren an den Abend gekommen, um dem Vortrag von Silvester Tamás zu lauschen. Der Andrang war dabei so groß, dass noch zusätzliche Stühle in den Saal gestellt werden mussten. Unter den Besucher waren sowohl Kinder als auch Erwachsene und Senioren. Auch einige Jäger hatten sich zum Vortragsabend eingefunden.